Pinterest Youtube Twitter Facebook Instagram Close Search Arrow Profile Profile colis-soigne Marker
Topfen Strudel mit Apfel Zimt Compote

Für den Strudelteig:

  • 200 g Mehl (z.B. Dinkelmehl)
  • 3 EL Öl (z.B. Rapsöl)
  • 100-120 ml lauwarmes Wasser
  • eine Prise Salz
  • Mehl zum Ausarbeiten
  • etwas zerlassene Butter, zum Beträufeln

Für die Füllung:

  • 300 g Topfen
  • 125 g Sauerrahm
  • 3 Eier, getrennt
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Kristallzucker
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • 1 Bio Zitrone, Abrieb
  • 2 EL Maizena (oder Vanillepuddingpulver)
  • 1 Glas Apfel Zimt Compote

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl mit Salz, Öl und Wasser zu einem seidig, glatten Teig verkneten, zu einer Scheibe formen und auf einen leicht geölten Teller legen. Mit etwas Öl bestreichen und zugedeckt ca. 60 Minuten rasten lassen.
  2. Ein Strudeltuch/Geschirrtuch mit Mehl bestäuben. Teig mit Mehl bestäuben und etwa 1 cm dick auswalken. Den Teig mit den Handrücken zur gewünschten Größe ausziehen. Strudelteig mit etwas zerlassener Butter bestreichen.
  3. Für die Füllung Topfen mit Sauerrahm, Eidotter, Staubzucker, Vanille, Zitronenabrieb und Maizena verrühren.
  4. Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen und unterheben.
  5. Die Fülle im unterem Drittel des Strudelteiges auftragen. Die Hälfte des Apfel Zimt Compote auf der Fülle verteilen.
  6. Die Seitenlängen des Teiges über die Fülle einschlagen und den Teig mithilfe des Strudeltuches eng einrollen.
  7. Den Strudel mit Hilfe des Tuches in eine längliche Kasten-oder Auflaufform (vorher mit Backpapier ausgelegt) gleiten lassen (so bekommt der Strudel eine schön Form und läuft nicht auseinander)
  8. Den Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und bei 180° C Heißfuft ca. 45-50 Minuten backen. Mit Apfel Zimt Compote servieren.

Ein Rezept von Lena Fuchs – https://meinleckeresleben.com/

Teilen
Bitte warten...