Pinterest Youtube Twitter Facebook Instagram Close Search Arrow Profile Profile colis-soigne Marker
Gefüllte Maronencreme-Kekse

Zutaten für den Teig (für etwa 30 gefüllte Kekse):

  • o 200 g Dinkelmehl
  • o 1 TL Weinstein-Backpulver
  • o ½ TL Zimt
  • o 3 Eiklar
  • o 1 Prise Salz
  • o 1 Prise Bourbon-Vanille
  • o 100 g Rohrohrzucker
  • o 100 g Butter
  • o 1 TL Bio Orangenschale
  • o 50 g gemahlene Haselnüsse
  • o 50 g grob gehackte Haselnüsse, zum Bestreuen

Für die Creme:

Zubereitung:

  • Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen.
  • Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
  • Eiklar mit 1 Prise Salz und Vanille steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis das Eiklar cremig steif ist.
  • Die zerlassene Butter langsam unter den Eischnee rühren.
  • Das Mehl, die gemahlenen Nüsse und die Orangenschale untermengen.
  • Den Teig in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und den Ofen auf 170°C Heißluft vorheizen.
  • Den Teig mit etwas Abstand in kleinen Kreisen auf die Backbleche spritzen. Mit einem befeuchteten Löffel die Teigkreise etwas flach drücken und mit den grob gehackten Haselnüssen bestreuen.
  • Die Kekse ca. 12 Minuten goldbraun backen. Komplett auskühlen lassen.
  • Für die Creme die Zutaten miteinander verrühren und kühl stellen.
  • Je zwei Kekse mit der Creme füllen und zusammensetzen. Das könnt ihr mit dem Spritzbeutel machen oder einfach mit dem Messer etwas Creme aufstreichen.
  • Die Kekse in einer luftdichten Dose und gekühlt lagern.

Rezept von Lena Fuchs, meinleckeresleben.com

Teilen
Bitte warten...