Pinterest Youtube Twitter Facebook Instagram Close Search Arrow Profile Profile colis-soigne Marker
Brombeer-Mohn-Schnecken

Für den Teig:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 30 g Mohnsamen
  • 50 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • ½ Würfel frische Germ
  • ½ Bio Zitrone, Abrieb
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Bio Ei
  • 150 ml Milch
  • 100 g Naturjoghurt

Zum Glasieren und Bestreuen:

  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Bio Zitrone, Saft und Abrieb
  • 1 Prise Vanille, gemahlen

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl mit Mohn, Zucker, Salz und Vanille in eine große Rührschüssel geben und vermengen.
  2. Die Milch in einem Topf lauwarm erwärmen (nicht zu heiß), Germ dazugeben und darin auflösen. Die Germmilch zur Mehlmischung geben, die weiche Butter, das Ei und den Joghurt ebenso zum Mehl geben. Auf kleinster Stufe in der Küchenmaschine 5 Minuten kneten lassen, bis wir einen geschmeidigen Teig haben.
  3. Den Teig in einer leicht mit Butter oder Öl ausgestrichenen Schüssel zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
  4. Den aufgegangen Germteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30×45 cm). Den Teig mit Brombeer-Konfitüre gleichmäßig bestreichen. Den Teig von der Längsseite her behutsam aufrollen. In 8-10 gleich große Stücke/Schnecken schneiden.
  5. Eine Backform mit Butter einfetten und die Schnecken hineingeben. Zugedeckt noch einmal 15 Minuten ruhen lassen.
  6. Den Ofen derweil auf 160°C Heißluft vorheizen. Die Schnecken vor dem Backen noch mit etwas Hafermilch bepinseln. Dann im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.
  7. Frischkäse mit Staubzucker, Vanille, etwas Zitronensaft und Zitronenabrieb verrühren. Die Schnecken mit der Frischkäseglasur beträufeln und mit ein paar Mohnsamen bestreuen.

Rezept von Lena Fuchs, meinleckeresleben.com

Teilen
Bitte warten...